Mannsein – eine Heldenreise

Ein Workshop für junge Männer
zwischen 18 und 28 Jahren

Was heißt für mich Mann Sein?
Wie kann ich meine Qualitäten in die Welt bringen?
Was sind meine Gaben / Begabungen überhaupt?
Wie gestalte ich meine Beziehungen?
Wie gehe ich auf reife Art mit meiner Sexualität um?
Wie lebe ich als Mann Spiritualität?
Lasse ich mich von meinen Emotionen überwältigen
oder lebe ich aus der Kraft meiner Gefühle?

Entdecke die Antworten in Dir selbst...

... wohlwollend gehalten im Kreis von Männern ...
... am Feuer ...
...in der Gemeinschaft ...
... allein in der Natur ...

Was heißt für mich Mann Sein?
Wie kann ich meine Qualitäten in die Welt bringen?
Was sind meine Gaben / Begabungen überhaupt?
Wie gestalte ich meine Beziehungen?
Wie gehe ich auf reife Art mit meiner Sexualität um?
Wie lebe ich als Mann Spiritualität?
Lasse ich mich von meinen Emotionen überwältigen
oder lebe ich aus der Kraft meiner Gefühle?

Entdecke die Antworten in Dir selbst...

... wohlwollend gehalten im Kreis von Männern ...
... am Feuer ...
...in der Gemeinschaft ...
... allein in der Natur ...

Ist dieser Workshop etwas für mich?

Du bist ein junger Mann und gerade dabei, Dich in der Gesellschaft oder Berufsleben zurecht zu finden, oder Du gründest vielleicht gerade eine Familie und fragst Dich, wie Du bei all dem authentisch bleiben kannst.

Vielleicht suchst Du Wege und Möglichkeiten jenseits der männlichen Rollenbilder Deiner Kindheit und Jugend, weil sich manche davon nicht mehr bewähren. Du hast Erfahrung mit Partnerschaft und möchtest noch mehr in Deiner männlichen Präsenz da sein für Deine(n) Partner(in).

Du fragst Dich, was macht Mann Sein überhaupt aus, wie gehe ich reif(er) mit Gefühlen und Sexualität um? Gibt es eine "männliche" Art der Spiritualität oder des Umgangs mit der Erde, der Natur?

Du suchst Begleitung und Unterstützung mit Deinen Fragen im Kreis anderer Männer, die nichts "besser wissen" oder "schon wissen", sondern wie Du auf der Suche sind.

Du hältst es zumindest für möglich, dass die Natur Dir Antworten, die Du schon in Dir trägst, spiegeln kann und bist neugierig darauf.

Du hast Lust auf ein Auszeit-Wochenende draußen in der Natur im Zelt, mit einfachem aber leckerem Essen, das wir gemeinsam kochen, am Feuer Geschichten zu teilen und Sehnsucht danach, vielleicht ein Stück authentischer, klarer, reifer zu den Deinen zurück zu kehren.

Dann wäre diese Heldenreise zum Abenteuer Mann Sein etwas für Dich und wir und die anderen Männer freuen uns auf Dich.

Unser Platz in der Natur

Was Dich erwartet

Gemeinschaft erleben
In einem "natürlichen" und einfachen Setting (freie Natur, großes Tipi, Feuerkreis, gemeinsames Arbeiten, Kochen und Essen) erlebst Du wertschätzendes, sich gegenseitig unterstützendes und lassendes Zusammenleben.
Wir versprechen einander, ehrlich zu sein und vom Herzen zu sprechen, so dass wir uns gegenseitig beim Wort nehmen können.

Der Ablauf des Wochenendes
... wird der klassischen Form der Initiationsriten aller Naturvölker folgen:
Nach einer Zeit der Vorbereitung, der Klärung Deiner Fragen und Absichten
wirst Du für eine Nacht und einen halben Tag allein draußen sein, ohne Zelt, nur mit einer Plane falls es regnet, und ohne zu essen.
Du wirst Dich Deinen Ängsten und Bedenken stellen, in denen Dir vielleicht Deine Ängste des Alltags wieder begegnen, und Deine Vision und Deine Bestätigung suchen.
Im Kreis ums Feuer werden wir dann die Geschichten hören und spiegeln
und Wege suchen, das Erlebte in den Alltag mit zu nehmen.

Alleinsein in der Natur

Wann und wo und was kostet es?

24.-27. September 2020, Donnerstag bis Sonntag
im Nürnberger Land
280 Euro bis 350 Euro nach eigenem Ermessen
50 Euro Anmeldegebühr
Anmeldung bis spätestens 6. September 2020
maximal 10 Teilnehmer

Bedenken?
Wenn Du Bedenken hast, sprich uns bitte an.
Meist lassen sich Lösungen finden, auch mit scheinbaren körperlichen Handycaps dabei zu sein.
Auch bei finanziellen Einschränkungen können wir Lösungen finden.

Corona-Krise?
Wir wissen nicht, wie sich die Dinge bis September entwickeln werden, gehen aber davon aus, dass der Workshop stattfinden kann.
Selbstverständlich werden wir uns an alle dann notwendigen Regeln zum Infektionsschutz halten.
Wenn Du teilnehmen möchtest, melde Dich bitte auch jetzt schon an, mit Überweisung der Anmeldegebühr, damit wir wissen, dass Du es ernst meinst.
Falls wir doch absagen müssen, erstatten wir natürlich die Anmeldegebühr zurück.


Weitere Infos und Anmeldung per E-Mail:


mail@heldenreise-mannsein.de

Gemeinschaft erleben

Wer begleitet Dich dabei?

Dr. Christian Sanden
Walter Altmann
Stefan Wellenhöfer
Roland Schlütter

Dr. Christian Sanden
*1960, Vater und Großvater, Allgemeinarzt und Homöopath, Feldenkrais Lehrer, Familienstellen nach Hellinger, initiatische Prozessbegleitung (Eschwege Institut: G. & H. Heiten, School of lost borders)

Walter Altmannsberger
*1962. niedergelassener Psychotherapeut und Supervisor, Vater, begeisterter Männerpfad'ler (initiatische Männerarbeit nach Richard Rohr), Visionssucheleiter und initiatischer Prozessbegleiter (Eschwege Institut: G. & H. Heiten, School of lost borders)

Stefan Wellenhöfer
*1967, Dipl. Ing. (FH) Nachrichtentechnik, Vater von zwei Töchtern, Psychotherapeut nach dem Heilpraktikergesetz, Visionssucheleiter (School of lost borders, Sylvia Koch-Weser)

Roland Schlütter
*1973, selbständiger Internetprogrammierer, Schwitzhütten- und Ritualleiter, leidenschaftlicher Schalendreher und Visionssucheleiter i.A. (School of lost borders, Sylvia Koch-Weser)

Deine eigene Vision entdecken